Maxolen Aktuell
Aktuelles

Details

Heimspiel-Premiere an der Auto Zürich 2018. Maxolen Vollgas!

News | Forum

Link Auto&Wirtschaft Schweiz Presseartikel

Maxolen feierte dieses Jahr seine Premiere an der Auto Zürich. «Sehen und gesehen werden», fasst Romeo Peduzzi, Head of Sales das Motto zum Auftakt zusammen. «Zudem liegt der Standort Zürich sehr zentral, und als Schweizer Traditionsunternehmen möchten wir unsere Produkte den Messebesuchern vor unserer «Haustür» natürlich nicht vorenthalten, erläutert Peduzzi.

Seit 1960 leistet die Max Lehner AG Pionierarbeit in der Entwicklung umweltfreundlicher und hocheffizienter Premium-Erzeugnisse für die professionelle Veredelung, Reinigung, Pflege, den Erhalt und Schutz von Oberflächen. Produziert wird exklusiv in der Schweiz im eigenen Fabrikationsbetrieb im Kanton Zürich. «Swiss made» geht für Peduzzi auch mit nachhaltiger Produktion einher. Viele Produkte seien beispielsweise frei von Lösungsmitteln und damit verbundenen Steuern erhältlich, was neben der Umwelt auch das Portemonnaie schone.

Neben dem Automotive-Sektor finden die Produkte auch bei Bootswerften, Bahn- und Luftfahrtunternehmen sowie in der Pharma- und Food-Industrie anklang. Vermehrt antreffen wird man Maxolen künftig auch in der Waschstrasse: Um die Maxolen WashMax in der Schweiz noch sichtbarer und erlebbarer zu machen, forciert die Max Lehner AG den Auf- und Ausbau im Ressort Waschstrassen-Chemie. «Dank langjähriger Erfahrung sowie der Koordination mit dem Waschstrassen-Hersteller Autoequip Lavaggi sind wir mit den Bedürfnissen des Marktes für Fahrzeug-Waschanlagen bestens vertraut», so Peduzzi.